Warning: Undefined array key "HTTP_REFERER" in /homepages/8/d67513346/htdocs/clickandbuilds/MaschinentechnikRoth/wp-content/themes/stal/stal.template#template on line 43

MASCHINEN

MASCHINEN

MASCHINENTECHNIK ROTH konstruiert und fertigt nachfolgende Seilwinden und Scheibenbremsen auf Kundenanforderung für den Maschinen- und Anlagenbau, oder als Nachrüstung in bestehende Maschinen

Baugruppen-Seite-00202

SCHEIBENBREMSEN

Die MASCHINENTECHNIK ROTH fertigt zwei Bauarten Scheibenbremsen, schwere Ausführung „SBS“ und die Kompaktausführung „SBK“…

Baugruppen-Seite-07

SEILWINDEN

Seilwinden werden mit Trommeldurchmessern von 315 bis 1000 mm, (optional auch Durchmesser von 1250-1600 mm) von uns gebaut…

Die MASCHINENTECHNIK ROTH fertigt zwei Bauarten Scheibenbremsen, schwere Ausführung „SBS“ und die Kompaktausführung „SBK“. Die schwere SBS-Bremse ist zwischen Antrieb und Getriebe zusätzlich zweifach gelagert. Durch die Zweifachlagerung werden beim Bremsvorgang die radialen Kräfte aufgenommen und entlasten die Lagerung vom Antriebsmotor und Getriebe.

Die Kompaktbremse SBK ist zwischen Motor und Getriebe in einer geeigneten Kupplung verbaut. Die auftretenden Radialkräfte werden von der Motor- und Getriebelagerung unmittelbar aufgenommen. Um Lebensdauer- Einschränkungen vorzubeugen ist eine Prüfung der Lager in Abhängigkeit mit den Bremskräften und der Bremshäufigkeit zu empfehlen. Die Bremsen werden mit Bremsscheibendurchmessern von 250 bis 1000 mm angeboten. Bei der Kompaktbremse-SBK sollte der Durchmesser von 600mm nur in Grenzfällen überschritten werden. Grundsätzlich werden eine oder mehrere Bremszangen, angepasst an die Betriebsbedingungen verbaut. Bei großen Scheiben-Durchmessern können bis zu vier Bremszangen mit maximalen Klemmkräften zum Einsatz kommen. Bei der Betätigung der Bremszangen kann gewählt werden zwischen: Rein mechanisch, hydraulisch, pneumatisch oder federbetätigt-und hydraulisch oder pneumatisch lüftend. Die Betätigungsart ist vom Einsatzzweck abhängig und sollte in enger Abstimmung mit dem Kunden erfolgen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auslegung Ihrer Scheibenbremse!

Seilwinden werden mit Trommeldurchmessern von 315 bis 1000 mm, (optional auch Durchmesser von 1250-1600 mm) von uns gebaut. Die Zugkräfte betragen 3000 bis 50000 Kg, die Seildurchmesser 12 bis 40 mm. Die Seilwinden werden Elektro-Mechanisch oder Hydro-Mechanisch angetrieben. Größere Seilwinden, ab ca. 20 t Zugkraft können mit einem zusätzlichen Notantrieb ausgerüstet werden.

Auf Wunsch werden die Seilwinden mit zwei Seilsträngen gefertigt, sowie mit einer zusätzlichen Scheibenbremse. Optional ist der Anbau einer Spulvorrichtung möglich.

Je nach Zugrichtung, horizontal oder vertikal, wird die Anbindung des Rahmens im Fundament entsprechend ausgeführt.

Die endgültige Konstruktion erfolgt in enger Abstimmung mit dem Kunden, alle wichtigen Informationen werden zur Beurteilung vorgelegt.

MASCHINEN

MASCHINENTECHNIK ROTH konstruiert und fertigt nachfolgende Seilwinden und Scheibenbremsen auf Kundenanforderung für den Maschinen- und Anlagenbau, oder als Nachrüstung in bestehende Maschinen

SCHEIBENBREMSEN

Die MASCHINENTECHNIK ROTH fertigt zwei Bauarten Scheibenbremsen, schwere Ausführung „SBS“ und die Kompaktausführung „SBK“…

Die MASCHINENTECHNIK ROTH fertigt zwei Bauarten Scheibenbremsen, schwere Ausführung „SBS“ und die Kompaktausführung „SBK“. Die schwere SBS-Bremse ist zwischen Antrieb und Getriebe zusätzlich zweifach gelagert. Durch die Zweifachlagerung werden beim Bremsvorgang die radialen Kräfte aufgenommen und entlasten die Lagerung vom Antriebsmotor und Getriebe.

Die Kompaktbremse SBK ist zwischen Motor und Getriebe in einer geeigneten Kupplung verbaut. Die auftretenden Radialkräfte werden von der Motor- und Getriebelagerung unmittelbar aufgenommen. Um Lebensdauer- Einschränkungen vorzubeugen ist eine Prüfung der Lager in Abhängigkeit mit den Bremskräften und der Bremshäufigkeit zu empfehlen. Die Bremsen werden mit Bremsscheibendurchmessern von 250 bis 1000 mm angeboten. Bei der Kompaktbremse-SBK sollte der Durchmesser von 600mm nur in Grenzfällen überschritten werden. Grundsätzlich werden eine oder mehrere Bremszangen, angepasst an die Betriebsbedingungen verbaut. Bei großen Scheiben-Durchmessern können bis zu vier Bremszangen mit maximalen Klemmkräften zum Einsatz kommen. Bei der Betätigung der Bremszangen kann gewählt werden zwischen: Rein mechanisch, hydraulisch, pneumatisch oder federbetätigt-und hydraulisch oder pneumatisch lüftend. Die Betätigungsart ist vom Einsatzzweck abhängig und sollte in enger Abstimmung mit dem Kunden erfolgen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auslegung Ihrer Scheibenbremse!

SEILWINDEN

Seilwinden werden mit Trommeldurchmessern von 315 bis 1000 mm, (optional auch Durchmesser von 1250-1600 mm) von uns gebaut…

Seilwinden werden mit Trommeldurchmessern von 315 bis 1000 mm, (optional auch Durchmesser von 1250-1600 mm) von uns gebaut. Die Zugkräfte betragen 3000 bis 50000 Kg, die Seildurchmesser 12 bis 40 mm. Die Seilwinden werden Elektro-Mechanisch oder Hydro-Mechanisch angetrieben. Größere Seilwinden, ab ca. 20 t Zugkraft können mit einem zusätzlichen Notantrieb ausgerüstet werden.

Auf Wunsch werden die Seilwinden mit zwei Seilsträngen gefertigt, sowie mit einer zusätzlichen Scheibenbremse. Optional ist der Anbau einer Spulvorrichtung möglich.

Je nach Zugrichtung, horizontal oder vertikal, wird die Anbindung des Rahmens im Fundament entsprechend ausgeführt.

Die endgültige Konstruktion erfolgt in enger Abstimmung mit dem Kunden, alle wichtigen Informationen werden zur Beurteilung vorgelegt.

MASCHINENTECHNIK ROTH

Erfahrung und Qualität für unsere Kunden